Landwirtschaft

Auf dem mit der Bio-Knospe ausgezeichneten Landwirtschaftsbetrieb halten wir 15 Mutterkühe mit ihren Kälbern. Die Jungen bleiben zehn bis vierzehn Monate bei ihren Müttern. Die Tiere leben in einem Laufstall mit einem grosszügigen Liegebereich mit Stroh; in der Vegetationszeit geniessen sie den Tag oder die Nacht auf grossen Weiden. Nebst Gras erhalten die Kühe Heu und Silage. Kraftfutter wird bewusst nicht gefüttert.
Weiter bewirtschaften wir 10 Hektaren Land für Acker- und Futterbau. Bei uns wird Ur-Dinkel, Weizen, Mais und Hirse angepflanzt resp. geerntet. Das Futter wird einerseits für die Pferde produziert und andererseits für die Kühe. Den grössten Teil des produzierten Futters benötigen wir selber, einiges wird aber auch verkauft.
Es wachsen bei uns Heidelbeeren, Tafeltrauben und viele hochstämmige Obstbäume, deren Äpfel und Birnen wir für die Produktion von Most verwenden. Die Früchte und das Obst verkaufen wir nicht nur weiter an Detailhändler, sondern bieten sie auch in einem kleinen Rahmen zum Direktkauf an.