Haltung

Unsere Pferde leben in einer kleinen Gruppe von sechs Tieren. Sie gehen fast alle barhuf. Sie haben zwei mit Bio-Waldboden eingestreute Innenbereiche mit Kratzbürsten an der Wand und zwei Selbstränken mit Schwemmer zur Verfügung. Draussen gibt es einen Brunnen mit Quellwasser, einen grossen Unterstand sowie einige Schattenplätze. Das Highlight ist der befestigte und etwa 240m lange Paddock-Trail. Auf dem Trail finden die Pferde 13 verschiedene Futterstellen an ganz unterschiedlichen Orten, Mineral- sowie Salzlecksteine, Äste zum Knabbern und Liegeplätze. Falls der Reitplatz gerade nicht genutzt wird, können sie sich da ebenfalls tummeln. Natürlich haben unsere Vierbeiner auch einige Weiden - teilweise mit Baumbestand - zur Verfügung, die sie von Frühling bis Herbst täglich ein paar Stunden nutzen dürfen (je nach dem mit Fressbremse).

Durch den grossen Aussenbereich und die vielen Futterstellen sind die Pferde ausgeglichen und gehen friedlich miteinander um. Falls doch einmal sehr viel Energie vorhanden ist, bietet der Offenstall sicherlich genügend Platz zum Toben.

„Man hat nicht ein Herz für Menschen und eines für Tiere. Man hat ein einziges Herz oder gar keines.“

Alphonse de Lamartine